stftg_img_ziele
Stiftungsmanagement Drucken

teasermanagDie Stiftung Juvenile Adipositas ist eine rechtlich unselbständige Stiftung. Ihr Treuhänder ist die Deutsche Diabetes-Stiftung (DDS). Für die Erfüllung des Stiftungszweckes und die Verwendung der Stiftungsmittel ist das Kuratorium der Stiftung verantwortlich. Gabi Kurz als Schirmherrin und  Georg Hackl als Schirmherr arbeiten bei der Realisierung der Stiftungsziele mit dem Kuratorium der Stiftung zusammen.

Die Stiftung versteht sich grundsätzlich als eine operative Stiftung, die den in der Satzung festgelegten Stiftungszweck durch konkrete Projekte verwirklicht. Partner bei der Realisierung des Stiftungszweckes sind andere Stiftungen, wissenschaftliche Institutionen, Unternehmen, die von ihrer Unternehmens-verfassung her an dem Thema der Stiftung beteiligt sind, wie Pharmafirmen, und Firmen der Ernährungsindustrie, Medien, aber auch einzelne Persönlichkeiten, die die Stiftung mit ihrer Kompetenz beraten und unterstützen. 
Gremien der Stiftung sind der Treuhänder und das Kuratorium. Der Treuhänder der Stiftung Juvenile Adipositas ist die Deutsche Diabetes-Stiftung. Er handelt bei seiner Geschäftstätigkeit für die Stiftung im eigenen Namen, denn die Stiftung selbst ist keine juristische Person. Die Aufgaben des Treuhänders bestehen insbesondere in der Erstellung des Jahresabschlusses, der Vermögensverwaltung sowie der geschäftlichen Verwaltung des Stiftungskontos, der Abwicklung bestimmter Stiftungsaktivitäten, beispielsweise im Bereich von Spendenaktionen, sowie der Prüfung und Kontrolle von Projektunterstützungen im Hinblick auf die steuerrechtlichen Vorschriften. 

Das vom Treuhänder eingesetzte Kuratorium der Stiftung bilden Dr. med. Wolfgang Siegfried (Vorsitzender), Ärztlicher Leiter des Adipositas Reha-Zentrums Insula, Prof. Dr. med. Hans Hauner (Präsident der Deutschen Diabetes Stiftung, DDS), Prof. Dr. med. Detlef Kunze (Leitlinienbeauftragter der Deutschen Adipositas Gesellschaft, DAG), Prof. Dr. med. Martin Wabitsch (Ehrenvorsitzender der Arbeitsgemenschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter, Oberarzt Pädiatrische Uniklinik Ulm), Dr. med. Alena Siegfried und Dr. med. Dirk Einecke (Chefredakteur Münchner Medizinische Wochenschrift, MMW). Das Kuratorium hat insbesondere die Aufgabe Stiftungsprojekte zu definieren, diese Projekte durchzuführen, zu kontrollieren und zu evaluieren. Es ist außerdem für alle Maßnahmen der Anbahnung und Verwirklichung strategischer Partnerschaften sowie für Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Die Stiftung ist Mitglied im BDS.

Bundesverband Deutscher Stiftungen