adipo_img_pat
Adipositas bei Jugendlichen Drucken

Im Gegensatz zur Adipositas im Erwachsenenalter weisen die betroffenen jugendlichen Patienten eine Reihe von besonderen Problemen auf. So gefährdet die hochgradige Form der Adipositas aus mehreren Gründen die altersübliche Entwicklung. Die betroffenen Jugendlichen geraten oft hinsichtlich ihres Essverhaltens und der Gewichtsproblematik in einen Teufelskreis von aufrechterhaltenden und selbstverstärkenden Faktoren, aus dem sie sich aus eigener Kraft kaum mehr befreien können. Ausgrenzung, sozialer Rückzug, Schulverweigerung und mangelnde Ausbildung verschärfen das gesellschaftliche Problem. Eine rechtzeitige Behandlung ist dringend notwendig, zumal ohne Behandlung in 80 % der Fälle das Übergewicht im Erwachsenenalter fortbesteht.


Weitere Informationen zur Definition und Therapie der extremen Adipositas bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen, den dieser Therapie zugrunde liegenden Leitlinien, den mit Adipositas assoziierten Erkrankungen bzw. Folgeerkrankungen sowie der Wirkungskontrolle der Therapie entnehmen Sie bitte den folgenden Darstellungen des Insula Adipositas-Rehazentrums und der Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter